Interaktive Karte - Alle Wandgestaltungen in der Freiraumgalerie.

Kooperation mit der Montag Stiftung - Urbane Räume

Der vielleicht wichtigste Baustein für eine nachhaltige Entwicklung in Halle Freiimfelde.


Die Bonner Montag Stiftung - Urbane Räume ist seit einigen Monaten wichtiger Kooperationspartner der Freiraumgalerie und verantwortlich für die wohl wichtigste Initialzündung im Viertel Halle Freiimfelde. Im vergangenen Jahr haben wir uns innerhalb ihres Programms Initialkapital für eine chancengerechte Stadtentwicklung gegen mehr als 60 andere Projekte durchgesetzt und haben nun einen starken Partner an unserer Seite, der in den Freiimfelder Stadtteil investieren und ihn so nachhaltig stärken will - sowohl das wirtschaftliche, als auch das soziale Kapital bleiben im Viertel und schaffen selbsttragende Strukturen, sodass sich die Stiftung im Idealfall in ein paar Jahren wieder aus Freiimfelde zurück ziehen kann. Im Zuge der Zusammenarbeit und der Verhandlungen mit verschiedenen Eigentümern gelang es der Stiftung, eine große Brachfläche im Quartier zu kaufen und langfristig für die BewohnerInnen des Viertels zu sichern - ein riesengroßer Schritt in Richtung selbstbestimmtes Freiimfelde und entgegen jeglicher Immobilienspekulation in Freiimfelde. In den vergangenen Jahren und nicht zuletzt bei unserer Arbeit am Bürgerschaftlichen Quartierskonzept Freiimfelde bestätigte sich, dass eine Nutzung der Brache DAS zentrale Interesse der BewohnerInnen des Viertels darstellt. Auf einem gesicherten Grundstück und mit einem verbindlichen Planungskonzept können die unterschiedlichsten Ideen nun in die Tat umgesetzt werden.

Infos unter: http://www.montag-stiftungen.de/urbane-raeume/initialkapital.html

 

 

 

.MUR weiterlesen